Bauhaus EuropaMehr Informationen zum Bauhaus Europa Aachen

Aktuelles : Nachrichten

Förderung

50 Mio. Euro Förderkorridor

Die Gesellschafterversammlung der EuRegionale 2008 hat am 12. Januar 2006 einstimmig das Bauhaus Europa dem Land Nordrhein-Westfalen zur Förderung in  Höhe von 21. Mio Euro empfohlen. Der entsprechende Wirtschafts- und Investitionsplan wurde am Morgen in Eupen von den Gesellschaftern verabschiedet. Damit werde, so Aachens Oberbürgermeister Dr. Jürgen Linden, "das Bauhaus Europa als ein herausragendes Projekt im Gesamtprogramm der EuRegionalen bestätigt."

Die Gesellschafterversammlung hat die Geschäftsführung beauftragt, jetzt mit dem Ministerium für Bauen und Verkehr, weiteren Landesministerien (z.B. Europa, Bildung, Kultur, Wissenschaft) und der Bezirksregierung Köln die Finanzierungsdaten für das gesamte EuRegionale-Programm zu erarbeiten. Das Ministerium für Bauen und Verkehr hat für den Förderkorridor 2006 bis 2009 rd. 50 Mio. EURO in Aussicht gestellt, die jedoch im Haushalt noch nicht beschlossen sind. Linden: "Das Ministerium wird sich bemühen, die Förderung auch durch den Haushaltsbeschluss des Landtages absichern zu lassen. Zudem steht zwecks zusätzlicher Beteiligung der übrigen Ressorts im Kabinett für Februar eine interministerielle Beratung des Landes an."

Die Stadt Aachen hat bislang 5,5 Mio. Euro aus dem Aachener Wirtschaftsleben für das Bauhaus akquiriert. Weitere Gespräche werden derzeit mit der Bundesregierung, der Kommission der Europäischen Union und anderen öffentlichen Einrichtungen geführt.

spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
 
spacer spacer spacer spacer spacer