Bauhaus EuropaMehr Informationen zum Bauhaus Europa Aachen

Aktuelles : Nachrichten

Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirates des Bauhauses Europa

16. November 2006

"Bauhaus Europa eine exzellente Idee

Europa braucht Orte der Verständigung über sich und seine Geschichte, über seine Leistungen und Errungenschaften, über seine Enttäuschungen, Krisen und Abgründe, über seine Perspektiven und Versprechungen und nicht zuletzt auch über seine Zukunft. Für ein solches Bauhaus Europa ist Aachen der richtige Ort zur richtigen Zeit – aufgrund seiner geschichtlichen Bedeutung für Europa, seiner zentralen Lage in Europa, aufgrund seines europäischen Karlspreises und seiner hervorragenden Kultur- und Wissenschaftslandschaft. Auch die bisher bekannten Rahmendaten für die Umsetzung des Projekts stimmen.

Der Zuschnitt in der Kombination von Dauerausstellung, Wechselausstellung, Forum, Lernort und Projektgalerie und damit die gegebene Öffnung für vielfältige, auch sehr aktuelle Aktivitäten leuchten ein. Leitfrage und Aufbau der Dauerausstellung (Was ist Europa?) muss sich an den europäischen Alltagserfahrungen, an den Schlüsseldaten und den Grundbegriffen der europäischen Geschichte festmachen. Solche Grundbegriffe sind etwa Nation und Nationalität, Rationalität und Wissenschaft, Aufklärung, Christentum und Kirche, Demokratie und Rechtsstaat, Pluralität und Meinungsfreiheit, Friedenssicherung und Sozialstaat. Insgesamt geht es um ein geeignetes thematisches wie mediales Profil, das sich von einem traditionellen Museum unterscheidet und eher den Charakter einer Werkstatt bzw. eines Forums besitzt.

Die Wechselausstellungen müssen aktuelle und geschichtliche Fragestellungen aufgreifen. Als Thema kämen hier die Einwanderung nach Europa, Europa und die arabische Welt, die Arbeitslosigkeit in Europa sowie weitere aktuelle Themen in Frage. In dem geplanten Forum sollten öffentliche und aktuelle Konflikte für die und mit den Bürgern verständlich diskutiert und mit Lösungsansätzen versehen werden. Beispiele für einen solchen Ort europäischer Streitkultur wären beispielsweise die Frage des Türkeibeitritts oder das Thema der zukünftigen europäischen Verfassung.

Kurz: Als ein Ort aktiver Auseinandersetzungen wäre das Bauhaus Europa ein sichtbarer Platz europäischen Selbstverständnisses und europäischer Identität, insbesondere auch für die Jugend in Europa. Nur dort, wo es ein Wir-Gefühl gibt, wird Europa existieren. Das Bauhaus Europa ist insgesamt eine ausgezeichnete Idee."

spacer spacer spacer spacer spacer spacer spacer
 
spacer spacer spacer spacer spacer